Therapie & Beratung der Einzelperson

psychologische Einzelberatung

bzw. systemische Einzeltherapie

Systemische Praxis Jens Klapper

Systemische Einzeltherapie / psychologische Beratung

Fast jeder Mensch kommt im Laufe seines Lebens in belastende, ihm aussichtslos erscheinende Situa­ti­onen. Bisher gut funktionierende Lösungswege greifen nicht oder scheinen auch Teil des Ganzen. Die unbefriedigende Situation wird teils gar als über­mächtig erlebt, in der man sich zudem mittlerweile kraftlos, stagnierend und überfordert fühlt. Es gibt hier unterschiedliche Ausgangspunkte u.a.:


Wie sieht die Arbeit mit der Einzelklienten aus?

In der psychologischen Beratung / systemischen Therapie richte ich mit Ihnen zusammen zunächst einen system­ischen Blick gezielt darauf, was im Moment für Sie hilf­reich sein könnte, wo ggf. Ressou­rcen schlum­mern oder sogar frei ge­macht werden können.

Ein weiteres primäres Ziel wäre die Eröterung, wie und womit Sie zunächst auf­ge­fangen werden können (Stich­wort Stabil­isierung), um weitere Folgen oder ein Herab einzu­grenzen. Zudem bedarf es auch manch­mal zunächst einer Basis, die ein Auf­greifen von Hand­lung über­haupt erst wieder er­möglicht. Ohne ein Mindest­maß an Ressourcen ist Aktivität i.H. Ihrer Ziel­erreich­ung/-um­setzung schwerlich um­setzbar (ohne den nötigen Sprit/Futter für Ihr System wird sich Ihr Veh­ikel nicht wirk­lich fort­bewegen wollen, Arme, Beine dürften schlaff sein). Hier wäre bereits die Akti­vierung als Punkt bzw. Stich­wort benannt.

Weitere Fragen schließen sich in der Regel an, bspw. wann, wie und wo es Ver­änder­ungen geben soll, welche Ziele Sie angedacht haben, was diese beinhalten und ob diese bei Risiken oder zu hohen Kosten­aufwand sinn­voll korrigiert werden sollten (Kosten­/Nutzen-Klärung).
Wo gibt es bereits Lösungs­ansätze oder wieso wirken bekannte Lösungs­strategien in diesem Falle nicht.
Er­arbeiten Sie mit mir Ihre vor­handenen Stärken, blicken Sie auf Ihre ver­borgenen Ressourcen und orien­tieren Sie sich an zu­künftige erreich­bare feste Ziele.

Innerhalb der systemischen Einzel­therapie werden Klient und Berater / Thera­peut ge­meinsam ein komp­lexes und spezif­isches Net­zwerk erarbeiten, welches aus Ideen, Emo­tionen und für den Klienten bedeut­samen Per­sonen besteht. Dieses Netz­werk wird hin­sichtlich seiner Wirkungs­mechanismen und den in ihm inne­wohnenden Rück­bezüglich­keiten der einzelnen Ele­mente unter­einander ex­ploriert.

Innerhalb der Systemischen Therapie sind lineare und zirku­läre Kausalitäten komple­mentär, das heißt sie werden als sich er­gänzend ange­sehen. Es soll stets die Gesamt­heit des be­trachteten Pro­blems bzw. An­liegens erfaßt werden.

Der Thera­peut gibt in der Arbeit keine Ratschläge oder Ant­worten sondern er stellt viel eher Fragen (zu Alter­nativen, zu bis­herigen Aus­nahmen, zur Nützlich­keit des Symptoms usw.) und fördert so die Suche des Patient­en nach neuen wert­vollen Infor­mationen. Hierbei ist es oft hilf­reich, daß auch eine andere Betrachtungs­ebene ange­boten sowie ein­genommen werden kann. Der Therapeut einlädt, eine Meta­perspektive ein­zunehmen, in welcher Zusammen­hänge distanz­ierter und weniger emo­tional ver­haftet in ihrem Wirken wahr­genommen werden können.

Mittels dieses Vorgehens soll der Klient für die inter­agier­enden Wirk­mechanismen von Er­eignis­sen, Per­sonen, Bedeutungs­zu­schreibungen und Dingen seines Lebens sensi­bili­siert werden, so daß er sich von seiner star­ren Sicht (von sich und seiner ihn umgebenden Wirk­lichkeit) trennen kann. Nach dieser Trennung kann der Klient neue Infor­mationen über Wirk­mechanismen und deren Zusammen­hänge ge­winnen.

Ist seine Sensi­bili­tät geschärft, sind neue Möglich­keiten er­schlossen und ist der Klient offen, sie er­fahrbar zu machen, kann er mit den ver­gangen Ge­schicht­en seines Lebens experiment­ieren und/oder sich eine um­fassende Per­spektive seiner Ressourcen er­schließen und sie für ein neues Leben/­neue Ge­schichte akti­vieren.

Der Klient nimmt so den Deck­mantel seines bis­herigen Lebens ab, jenen Man­tel, der ihn hin­derte, das Leiden ver­ursachte und schlüpft in den Mantel einer neuen Ge­schichte.

Zum Seitenanfang

Weitere Informationen zur Systemischen Therapie und psychologischen Beratung

Wie Sie die Praxis erreichen, können Sie über Kon­takt oder hier finden. Dort stoßen Sie samt Karte auf unterschiedliche Wegbeschreibungen bspw. aus Richtung Sar­stedt, Giesen, Hasede, Alge­rmissen, Harsum, Borsum, Elze, Schellerten, Hohen­eggelsen, Holle, Gronau, Nord­stemmen, Sibbesse, Alfeld, Bad Salz­detfurth, Bockenem, Lam­springe.

© 2006-2019 syspraxhi - Systemische Praxis Hildesheim Jens Klapper                                
psychologische Beratung und Therapie, Paartherapie & Einzeltherapie,            
MPU - Vorbereitung / Verkehrspsychologische Beratung u. Therapie



Grafik

Systemische Praxis Hildesheim Jens Klapper - syspraxhi -

 (0 51 21) - 69 811 67

email-Adresse

Praxisadr.: Hoher Weg 35, 31134 Hildesheim
(Stadtzentrum, Zugang über Seitengasse)

[Einzeltherapie] [Paartherapie] [Familientherapie] [Ablauf] [Kosten] [Theorie] [Methoden]
[Impressum] [Datenschutz] [Praxis-Flyer als PDF-Dokument (ca. 456kb)]